Über mich

Jahrgang 1966 im Isartal geboren prägten mich die Nähe zur Natur und den Bergen. Eine besondere Sensitivtät, innere Ahnungen und der Kontakt zu anderen Wirklichkeiten waren schon früh Teil meines Weges.

In meiner langjährigen beruflichen Praxis mit Menschen mit geistiger Behinderung durfte ich vielfältiges Wissen und Erfahrungen in der Begleitung individueller Lebenswege erwerben. Eine mehrjährige schamanische Ausbildung in der Weisheitslehre der Inkas ergänzte inneres Wissen und Führung.

Sehr geprägt hat mich die innere Arbeit mit der eigenen Geschichte, die Auseinandersetzung mit Brüchen und Traumatas meines Lebensweges, die tiefe Erfahrung von Heilung und Herzöffnung, sowie die Verbindung mit meinen Ahnen und Heilung der Ahnenlinien.

Seit Abschluss einer Hospizausbildung in Rosenheim begleite ich ehrenamtlich Menschen in ihren Sterbeprozessen.